Borreliose-Gesellschaft e.V.

de

Die Deutsche Borreliose-Gesellschaft (DBG) ist auf Ihre Unterstützung angewiesen,

    um Ärzte, Wissenschaftler und Kliniker zusammenzuführen, die die Thematik in ganzer Breite diskutieren,
    um den wissenschaftlichen und ärztlichen Nachwuchs mit Zuschüssen und Ermäßigungen zu fördern,
    um Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Ärzte durchführen zu können,
    um wissenschaftliche Symposien und internationale Tagungen zu veranstalten,
    um langfristig zu einem tragfähigen Verständnis der Erkrankung zu kommen,
    um Leitlinien zu erstellen und zugänglich machen zu können,
    um Ehrungen und Auszeichnungen zu vergeben.

Damit dies auf hohem Niveau möglich ist, braucht die Deutsche Borreliose-Gesellschaft finanzielle und sonstige tatkräftige Unterstützung. Wer hierin eine wichtige Aufgabe und Zukunftsinvestition sieht, möge sich an den Vorstand der Gesellschaft zu wenden.

Auch durch eine ordentliche oder fördernde Mitgliedschaft kann die Deutsche Borreliose-Gesellschaft unterstützt werden.

Für Zuwendungen stellen wir Ihnen eine Bescheinigung für das Finanzamt aus. Bitte geben Sie dazu Ihre Adresse an. Auch Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Bei Zuwendungen bis zu 200 Euro genügt den Finanzbehörden auch ein "vereinfachter Spendennachweis", d.h. ein Kontoauszug mit diesem Spendenbeleg der Deutschen Borreliose-Gesellschaft.

Bankverbindung

Konto-Nr.: 1 28 41 81
BLZ: 100 700 24 (Deutsche Bank Berlin)
IBAN: DE83100700240128418100
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBBER

Über diesen Link des Spendenportals können Sie der DBG auch online spenden.