Borreliose-Gesellschaft e.V.

de

Herbsttagung
2013


Programmübersicht  
Anmeldung
Reiseinformationen
Programm der Herbsttagung

Programm der Arztfortbildung


Pressemitteilung

Handzettel

Der vollständige Besuch der Herbsttagung und der Fortbildungsveranstaltung wird von der Landes-ärztekammer Hessen mit 8 bzw. 4 Punkten anerkannt.


 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchte ich Sie herzlich einladen und begrüßen zur Herbsttagung 2013 der Deutschen Borreliose-Gesellschaft e.V.

In diesem Jahr haben wir ein besonderes Format gewählt. Die Tagung findet im Rahmen eines Giessener Borreliosetags zusammen mit einer Ärztlichen Fortbildungsveranstaltung Borreliose-Update 2013 statt. Erstmals möchten wir mit drei öffentlichen Vorträgen auch einem breiteren Publikum das Krankheitsbild Borreliose darlegen.

Die Thematik der Vorträge reicht vom Erregerreservoir in der Tierwelt über die klinischen Symptome, Diagnostik und Therapie bis hin zur 
hoffentlich bald erfolgreichen – Impfung gegen Borreliose. Die Borreliose ist aber keineswegs eine Erkrankung der Neuzeit. Schon der Gletschermann Ötzi war von diesen Erregern befallen. Ich freue mich, daß wir für diese Vorträge namhafte Referentinnen und Referenten gewinnen konnten und bedanke mich schon jetzt für deren Mitwirkung.

Gemeinsam mit meinen Kollegen im Vorstand der Deutschen Borreliose-Gesellschaft e.V., dem MVZ Labordiagnostik Mittelhessen (LDM) und der Bezirksärztekammer Giessen freue ich mich über Ihre Teilnahme und wünsche uns allen einen höchst informativen und aktiven Giessener Borreliosetag !

Ihr
Bretzel Unterschrift3
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Reinhard G. Bretzel
Tagungspräsident